Aktuelles

Verabschiedung des Düngegesetzes im Bundesrat: Gesetz verfehlt nachhaltigen Gewässerschutz

Verabschiedung des Düngegesetzes im Bundesrat: Gesetz verfehlt nachhaltigen Gewässerschutz

Der BDEW zur Verabschiedung des Düngegesetzes im Bundesrat am 10. März 2017: Die Vorgaben zur Düngebilanzierung sehen so viele Ausnahmen vor, dass voraussichtlich über die Hälfte aller Landwirtschaftsbetriebe Deutschlands nicht erfasst wird.



Umweltministerkonferenz beschließt gemeinsames Vorgehen gegen PFC

Umweltministerkonferenz beschließt gemeinsames Vorgehen gegen PFC

Die Umweltministerinnen und -minister der Länder wollen mit dem Bund künftig gemeinsam die Belastung von Böden und Wasser durch PFC erforschen und minimieren. Diese Festlegung wurde auf der 87. Umweltministerkonferenz getroffen, die am 2. Dezember 2016 in Berlin tagte.



30 Jahre nach Sandoz-Unglück: Lachse wieder im Rhein

30 Jahre nach Sandoz-Unglück: Lachse wieder im Rhein

Bundesumweltministerium  und Umweltbundesamt legen neuen Gewässerbericht zur Wasserrahmenrichtlinie vor. Fazit: Es gibt erste Erfolge, aber am Ziel sind wir noch lange nicht.



Ein guter Zustand für alle hessischen Gewässer bleibt das Ziel

Ein guter Zustand für alle hessischen Gewässer bleibt das Ziel

Im Dezember 2016 tagte das Wasserforum Hessen. Im Mittelpunkt standen geplante Maßnahmen der zweiten Bewirtschaftungsplanperiode im Rahmen der Umsetzung der EU-WRRL.



Berliner Wasserbetriebe gewinnen erneut Corporate Health Award

Berliner Wasserbetriebe gewinnen erneut Corporate Health Award

Die BWB haben den ersten Platz für das betriebliche Gesundheitsmanagement in der Kategorie öffentliche Verwaltung gewonnen. Das Unternehmen wurde kürzlich für sein umfassendes Gesundheitsmanagement ausgezeichnet.



Neuerscheinung: wwt-Modernisierungsreport 2016/2017

Neuerscheinung: wwt-Modernisierungsreport 2016/2017

Im Dezember 2016 erschien die 5. Sonderausgabe des wwt-Modernisierungsreports. In Fachbeiträgen wird u. a. erörtert, wie ein Wandel der Wasserinfrastrukturen erfolgen kann, wie durch kontinuierliche Kläranlagen-Optimierung Kosten gesenkt werden können, ob Wasser 4.0 noch Fiktion oder schon Realität ist oder wie man mit stroffstromspezifischen Behandlungstechnologien "aus der Not eine Tugend" macht.



Huber SE: Schachtabdeckung SD7 neu geprüft

Huber SE: Schachtabdeckung SD7 neu geprüft

Seit September 2015 gibt es eine neue Norm, die zum ersten Mal explizit Schachtabdeckungen aus nichtrostendem Stahl anspricht: Die DIN EN 124-3:2015-09, Aufsätze und Abdeckungen für Verkehrsflächen.

Seiten