Aktuelles

Verabschiedung des Düngegesetzes im Bundesrat: Gesetz verfehlt nachhaltigen Gewässerschutz

Verabschiedung des Düngegesetzes im Bundesrat: Gesetz verfehlt nachhaltigen Gewässerschutz

Der BDEW zur Verabschiedung des Düngegesetzes im Bundesrat am 10. März 2017: Die Vorgaben zur Düngebilanzierung sehen so viele Ausnahmen vor, dass voraussichtlich über die Hälfte aller Landwirtschaftsbetriebe Deutschlands nicht erfasst wird.



Aquanet Berlin-Brandenburg: Dialog für den Wassersektor

Aquanet Berlin-Brandenburg: Dialog für den Wassersektor

Vom 11. bis 14. Oktober 2016 fand die 1. Berlin Water Week mit drei Veranstaltungen statt: Die Berlin Aquadays 2016, der Blue Planet Water Dialogues und der Beratungstag Europäische Fördermöglichkeiten für die Wasserbranche.



Extrakt der Wasserseminare: Wasser in der Getränkeindustrie

Extrakt der Wasserseminare: Wasser in der Getränkeindustrie

Angeregt durch das jährliche Wasserseminar für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie, organisiert von der Arbeitsgruppe Wassertechnologie am Lehrstuhl für Lebensmittelchemie und molekulare Sensorik der TU München, entstand dieses Nachschlagewerk.



Als E-Book erschienen: Klärschlamm und Flockenparameter

Als E-Book erschienen: Klärschlamm und Flockenparameter

Unter dem Titel: „Der Einfluss der Flockenparameter auf die Ergebnisse der Klärschlammentwässerung“ ist unlängst ein E-Book erschienen. Der Autor ist Dr. Christian Schröder, Geschäftsführer der Firma aquen, Clausthal-Zellerfeld.



Forschungsprojekt: Entfernung von Mikroplastik aus Wasserkreislauf

Forschungsprojekt: Entfernung von Mikroplastik aus Wasserkreislauf

Unter Leitung der TU Berlin, Fachgebiet Siedlungswasserwirtschaft, und der Firma GKD AG fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) das zweijährige Verbundforschungsvorhaben „OEMP – Optimierte Materialien und Verfahren zur Entfernung von Mikroplastik im Wasserkreislauf“.



Phosphorrückgewinnung aus Klärschlamm

Phosphorrückgewinnung aus Klärschlamm

Auf dem Symposium „Ressourcenschutz in Hessen – Auf dem Weg zur Phosphorrückgewinnung aus Klärschlamm“ in Wiesbaden wurde die neue Strategie vorgestellt. Der wertvolle Rohstoff soll künftig gezielt aus Klärschlämmen zurückgewonnen werden. Denn bei der bisherigen Praxis der Ausbringung von Klärschlämmen gelangen nicht nur Phosphor, sondern auch viele andere enthaltende Rückstände auf die Felder. Die Zukunft liegt daher in der Ressourcen schonenden Nutzung von Klärschlamm als Rohstoffquelle für Phosphor.



Temporäres System zum Hochwasserschutz

Temporäres System zum Hochwasserschutz

Wissenschaftler der Technischen Universität Chemnitz haben ein temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser entwickelt, das schnell und mit geringem Personalbedarf installiert werden kann. Das System aus dem Forschungsbereich Leichtbau im Bauwesen der Professur Strukturleichtbau und Kunststoffverarbeitung sowie anderer Partner zeichnet sich durch geringe Anschaffungskosten, unkomplizierte Lagerung und eine hohe Lebensdauer aus. Die Basis bildet eine Entwicklung der 3dtex GmbH aus Berlin. Das System besteht aus einem Fundament, aus Stützen und einer textilen Membran.

Seiten