Aktuelles

Nachwuchspreis: Wir belohnen Ihre Abschlussarbeit

wwt sucht besondere Abschlussarbeiten von Nachwuchswissenschaftlern

Die Bedeutung des Rohstoffs Wasser wird größer, die globale Verknappung erzwingt die Bewirtschaftung. Die ganzheitliche Betrachtung unter ökologischen, technologischen, verfahrenstechnischen und baulichen Aspekten führt zu neuen Ergebnissen und Erkenntnissen.

Die Nachfrage nach gut ausgebildeten Fachkräften wird deshalb in den nächsten Jahren nicht nachlassen. Nachwuchs-Wissenschaftler und Berufseinsteiger legen mit ihren Abschlussarbeiten oft den Grundstein für Optimierungen von Prozessen auf den verschiedenen Gebieten der Wasserwirtschaft.



Rehau AG + Co: Awadukt HPP

Das Kanalrohrsystem AWADUKT HPP (High Performance Pipe) verfügt über sehr hohe Sicherheitsreserven und ist speziell für Einsatzbereiche prädestiniert, die entweder höchste Belastbarkeit verlangen oder die Verlegung unter schwierigen Baustellenbedingungen erfolgt. REHAU hat damit das seit Jahren bewährte Rohrsystem AWADUKT PP SN 16 RAUSISTO weiter optimiert.



Neue Kanäle im Spandauer Forst: Grundwasseranreicherung

Seit November 2011 wurden durch die Berliner Wasserbetriebe im Spandauer Forst rund um den Horizontalfilterbrunnen des Wasserwerkes Spandau neue Wasserkanäle angelegt. Zu den bereits existierenden Wasserläufen wurden 1500 Meter neu gegraben.



Deutsches Institut für Urbanistik: Service- und Kompetenzzentrum Kommunaler Klimaschutz

Kompetente Unterstützung rund um den kommunalen Klimaschutz bietet ab sofort das Service- und Kompetenzzentrum Kommunaler Klimaschutz beim Deutschen Institut für Urbanistik.



Schnelle Pumpenauswahl per App von Xylem

Xylem hat eine neue Handy-App zur Pumpenauswahl für Anlagenbauer und Planer in der Wasserversorgung einschließlich Gebäudetechnik entwickelt. Basierend auf der bereits bekannten Unternehmenssoftware kann „Xylect“ ab sofort kostenlos vom Apple Appstore und Google Playstore herunter geladen werden.



Energie von Mikroben für Klärschlammtrocknung

Ein neues Biotrocknungsverfahren von Siemens verwertet Klärschlamm Energie sparend und schnell. So getrocknet kann Schlamm aus der Abwasseraufbereitung als Dünger verwertet, deponiert oder verbrannt werden. Die neue mechanisch unterstützte Biotrocknung MEB (Mechanically Enhanced Biodrying) benötigt dabei keine von außen zugeführte Wärme wie thermische Trocknungsverfahren, sondern nutzt die von den Mikroben des Schlamms produzierte Energie.



Grundstücksentwässerung auf einen Blick

Der kompetente Ratgeber für Kommunen und Eigentümer bebauter Grundstücke

Michael Scheffler

2012, 171 S., überwiegend farbige Abbildungen, gebunden mit kartoniertem Einband, Format DIN A 5, 25 €

Fraunhofer IRB Verlag

ISBN: 978-3-8167-8448-7

Seiten

Bewerben Sie sich jetzt zum wwt Nachwuchspreis 2018!