NRW würdigt Jochen Stemplewski: Verdienstorden für Emscher-Umbau

NRW würdigt Jochen Stemplewski: Verdienstorden für Emscher-Umbau

NRW würdigt Jochen Stemplewski: Verdienstorden für Emscher-Umbau
Ministerpräsidentin Hannelore Kraft überreichte Dr. Stemplewski den Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen.

Dr. Jochen Stemplewski (67), Vizepräsident der DWA, wurde am 18. Januar 2017 im Museum Kunstpalast in Düsseldorf von der nordrhein-westfälischen Ministerpräsidentin Hannelore Kraft mit dem Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet.

Kraft würdigt seine Leistungen in ihrer Laudatio: „Dr. Jochen Stemplewski hat mit seinem Einsatz dazu beigetragen, die weithin sichtbaren „offenen Wunden“ einer ganzen Region zu heilen. Als Vorstandsvorsitzender von Emschergenossenschaft und Lippeverband war er einer der maßgeblichen Motoren des Emscher-Umbaus. Aus der einst vor Schmutz schwarzen und übelriechenden Emscher wird wieder ein blaues Band durch das nördliche Ruhrgebiet, ein ökologisch intaktes Naherholungsgebiet. Der Emscher-Umbau ist eines der bundes- und europaweit bedeutendsten wasserwirtschaftlichen Infrastrukturprojekte. Es steht als Vorbild für viele Regionen auf der Welt, die sich mit ähnlichen Folgen einer rapiden Industrialisierung konfrontiert sehen. Es setzt Maßstäbe. Neben seiner Aufgabe als Vorstandsvorsitzender von Emscher Genossenschaft und Lippeverband ist Dr. Stemplewski in vielen Organisationen der Wasserwirtschaft ehrenamtlich aktiv. Sowohl landes- als auch bundesweit engagiert er sich zum Beispiel als Vizepräsident der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall. Gerne gibt er seine Erfahrungen als Moderator und Referent bei Veranstaltungen zum Thema Umwelt- und Gewässerschutz weiter”.
Jochen Stemplewski trägt übrigens bereits seit 2011 den Titel „Bürger des Ruhrgebiets“. Er hat viel für die Region erreicht. Der Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen ist eine sehr angemessene Würdigung seines Engagements.


KONTAKT
Emschergenossenschaft und
Lippeverband
Kronprinzenstraße 24
45128 Essen
www.eglv.de

Bewerben Sie sich jetzt zum wwt Nachwuchspreis 2018!