DWA e. V.: Jochen Stemplewski ausgezeichnet

DWA e. V.: Jochen Stemplewski ausgezeichnet

Jochen Stemplewski ausgezeichnet
Verdienter Wasserwirtschaftler: Jochen Stemplewski ausgezeichnet - Quelle: DWA

Dr. Jochen Stemplewski (Unna) wird Ehrenmitglied der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA).

Er war langjährig Vorstandsvorsitzender von Emschergenossenschaft und Lippeverband (Essen). Sein großer Verdienst um die DWA liegt darin, dass er den Themenbereich „Wirtschaft“ in der DWA aufgebaut hat und dass dadurch die DWA heute in diesem Arbeitsgebiet bundesweit hohe Anerkennung erfährt. Er gehörte von 1997 bis 2017 dem Vorstand der DWA an. Der Hauptausschuss Wirtschaft hat bislang rund 25 Publikationen erarbeitet, darunter auch Arbeits- und Merkblätter. Besondere Verdienste erwarb er sich auch um das Thema „Benchmarking“. Intensiv begleitete er Umfragen zu den Wirtschaftsdaten der Abwasserbranche, die inzwischen Bestandteil des Branchenbildes der Deutschen Wasserwirtschaft geworden sind.

Interessen der öffentlichen Hand unterstützt
Dr. Stemplewski hat auch vor über zehn Jahren die Gründung der Allianz der öffentlichen Wasser¬wirt¬schaft (AöW) zusammen mit anderen Akteuren betrieben. 2007 erfolgte die Gründung des Vereins, dessen erster und langjähriger Präsident er war. Die Interessenvertretung der Wasserwirtschaft in öffentlicher Hand und die Zurückdrängung von Privatisierung im Wasserbereich, die sich der Verein zum Ziel gesetzt hatte, sind unter seiner Präsidentschaft gelungen. Als Botschafter unterstützte er das Europäische Bürgerbegehren „right2water“. Mit seinem Protest beim damaligen EU-Kommissionspräsident Barroso gegen den Druck auf Griechenland zur Wasserprivatisierung hat er zusätzliche persönliche Akzente gesetzt und Bewegungen auf europäischer Ebene unterstützt.

 

KONTAKT
DWA e. V.
https://de.dwa.de/de/