Fachartikel

Wirtschaftliche Stadtentwässerung: Das Rohrmaterial bestimmt die Kosten

Die Abwasser-Infrastruktur macht einen erheblichen Teil des öffentlichen Anlagevermögens aus, wobei die „unsichtbaren“ Kanalnetze gegenüber den Kläranlagen deutlich dominieren.

FREI | WWT 01/2003 | Günter NAUJOKS

Stadtverwaltung kooperiert mit den Bürgern

Marode Hausanschlüsse: Eine städtische Dienstleistung erspart den Bürgern etwa 50% der Sanierungskosten. Ein Praxisbeispiel aus Nordrhein-Westfalen.

FREI | WWT 01/2003 | Marco SCHLÜTER

Seiten