Kommentar Wasserhaushaltsgesetz

Kommentar Wasserhaushaltsgesetz

Kommentar Wasserhaushaltsgesetz
Erich Schmidt Verlag

Das Buch richtet sich an alle, die zuverlässige Informationen über die Strukturen, Grundzüge und wesentlichen Inhalte der deutschen Wassergesetzgebung erhalten wollen.
Dieser Praxiskommentar bietet das ideale Handwerkszeug für die tägliche Arbeit mit dem Wasserrecht, dessen Kern das am 1. März 2010 in Kraft getretene neue Wasserhaushaltsgesetz (WHG) bildet.
Bei den nunmehr als Vollregelung ausgestalteten Vorschriften des Bundes hat es seit der ersten Auflage des Kurzkommentars in zentralen Bereichen bedeutsame Änderungen und Ergänzungen gegeben, meist zur Umsetzung europäischen Rechts (z. B. 2013 zu Industrieemissionen und 2016 zu Wassernutzungen), aber auch als Ergebnis nationaler Gesetzesinitiativen (z. B. 2016 zum sog. Fracking und 2017 zum Hochwasserschutz).

Hinzu kommen die inzwischen erlassenen, besonders praxisrelevanten, die gesetzlichen Vorgaben konkretisierenden und ausfüllenden Rechtsverordnungen zum WHG etwa über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (2017), zur Zulassung und Überwachung von Industriekläranlagen (2013) sowie zum Schutz des Grundwassers (2010, 2017) und der Oberflächengewässer (2011, 2016). Die zweite Auflage bringt die Kommentierung insgesamt auf den aktuell gültigen Rechtsstand.
Das Buch richtet sich an alle, die sich für das Wasserrecht interessieren und zuverlässige Informationen über die Strukturen, Grundzüge und wesentlichen Inhalte der deutschen Wassergesetzgebung erhalten wollen. Es eignet sich vor allem auch für den Einstieg in eine als besonders kompliziert geltende, in wesentlichen Teilen technisch geprägte Rechtsmaterie.
Konrad Berendes, Ministerialrat a.D. im Bundesumweltministerium, ist ausgewiesener Wasserrechtsexperte und war als Referatsleiter mehr als zwanzig Jahre an der wasserrechtlichen Gesetzgebung des Bundes – einschließlich der Erarbeitung des neuen WHG – beteiligt.

Wasserhaushaltsgesetz
Kurzkommentar von Dr. jur. Konrad Berendes
Erich Schmidt Verlag, 2., völlig neu bearbeitete und wesentlich erweiterte Auflage 2018, 564 Seiten, fester Einband, 98 €, ISBN: 978 3 503 15624 5