Nachrichten



31. Lindauer Seminar: Investition in Infrastruktur lohnt sich

31. Lindauer Seminar: Investition in Infrastruktur lohnt sich

Das Thema des Seminars lautete „Praktische Kanalisationstechnik – Zukunftsfähige Entwässerungssysteme“  und fand am 8. und 9. März 2018 in Lindau am Bodensee statt. 26 Referenten, 72 Aussteller und rund 500 Teilnehmer wuiden von den Veranstaltern begrüßt. Die Organisation lag in den Händen der Firma JT-Elektronik.



Hamburg Wasser und Remondis: Gesellschaft zur Phosphorrückgewinnung

Hamburg Wasser und Remondis: Gesellschaft zur Phosphorrückgewinnung

Hamburg Wasser und Remondis Aqua haben Ende März die Hamburger Phosphorrecyclinggesellschaft mbH gegründet. Die neue Gesellschaft setzt den Bau der weltweit ersten großtechnischen Anlage zur Rückgewinnung von Phosphor auf dem Klärwerk Hamburg um.



Berliner Wasserbetriebe: Es wird kräftig investiert

Berliner Wasserbetriebe: Es wird kräftig investiert

Im Jahr 2017 erhöhten sich die Gesamtinvestitionen der Berliner Wasserbetriebe (BWB) um ca. 30 Millionen auf 273,9 Millionen Euro. Niederschlagsbedingt mussten 261,7 Mio. m³ Abwasser (+ 16,8 Mio. m³) aufbereitet werden. Es wurde mehr Abwasser gereinigt als im Vorjahr, es wurde weniger Wasser verkauft.



TÜV SÜD: Abwasser-Anlagen-Pass

TÜV SÜD: Abwasser-Anlagen-Pass

Um die Sicherheit von Abwassertechnischen Anlagen geht es beim Auftritt von TÜV SÜD auf der IFAT. Im Mittelpunkt steht die Funktionale Sicherheit der Anlagen und der neue TÜV SÜD-Abwasser-Anlagen-Pass (AbwA-Pass).



Mineralstoff Phosphor: Bierhefe als Problemlöser

Mineralstoff Phosphor: Bierhefe als Problemlöser

Es wird immer wichtiger Phosphor, beispielsweise aus Klärschlamm, zurückzugewinnen. Verschärfte gesetzliche Vorgaben für größere deutsche Kläranlagen werden spätestens in ein paar Jahren kommen.



Stauwehr an der Bornholmer Straße

Stauwehr an der Bornholmer Straße

Seit Jahren arbeiten die Berliner Wasserbetriebe im Rahmen des Programms zur Verbesserung der Güte der Berliner Gewässer an geeigneten Rückstausystemen. Im Falle von Starkregenereignissen sollen sie ein Überlaufen verhindern.

Seiten