Orientierung auf dem Weg zu einer Wasserwirtschaft 4.0

Orientierung auf dem Weg zu einer Wasserwirtschaft 4.0

Die Nutzung von Konzepten der Industrie 4.0 für die Wasserwirtschaft steht bei Anwendern, Herstellern und in der Wissenschaft im Fokus des Interesses. Zahlreiche Initiativen und erste Erfolgsbeispiele – zunächst oft bei größeren Verbänden - belegen dies. Allerdings bedarf es eines Rahmens zur Einordnung und einer Orientierungshilfe, um konkret branchenspezifische Handlungsfelder herauszuarbeiten. Aufgeschlossenheit für neue Ansätze, Qualifizierung des Personals und die Bereitschaft, sich der Komplexität des Gesamtthemas zu stellen, sind weitere Voraussetzungen. Im Beitrag wird das Nutzenpotenzial verschiedener Schwerpunktthemen von Wasserwirtschaft 4.0 aufgezeigt und über die Aktivitäten einer neuen DWA-Arbeitsgruppe berichtet.

Quelle: Dr. Althoff/EGLV